FANDOM


Die Geschichte beginnt in einer kleinen Kneipe im Hafen von Omega. Dort belauscht Pierrot das Gespräch zweier dunkler Gestalten am Nebentisch. Soweit er mitbekommt, geht es um einen geheimen Angriff auf einen bewohnten Planeten. Als Pierrot und Dickie die beiden merkwürdigen Gestalten festnehmen wollen, taucht plötzlich ein Roboter auf. „Ihr redet zuviel“, mit diesen Worten streckt er die beiden am Nebentisch nieder. Pierrot und Dickie verstehen überhaupt nicht, was hier geschehen ist. Im Informationszentrum von Omega läuft alles auf Hochtouren. Nach einigen Nachforschungen findet man schließlich heraus, daß der Planet, um den es im besagten Gespräch ging, nur Diana sein kann. Dieser Planet befindet sich im Sektor Andromeda. Darüber hinaus weiß man, daß sich die Bevölkerung auf diesem Planeten noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet. Man lebt dort noch wie vor 20.000 Jahren zur Zeit der Cromagnon-Menschen. Auf Omega nimmt man die Bedrohung dieses Planeten sehr ernst. So schickt man eine Patrouille los zum Schutz der Bevölkerung. Die Freunde Pierrot, Dickie und Psi werden mit dieser Schutzaktion betraut. Nach ihrer Ankunft auf Diana erfahren sie vieles über das Leben und die Geschichte dieses Planeten … (Text: KI.KA)