FANDOM


Der Staatenbund hat Zweifel an der Bündnistreue derer, die im Planetensektor von Andromeda leben. Während eines Erkundungsfluges geraten Pierrot, Psi und Metro in ein starkes Magnetfeld. Unaufhörlich zieht dieses sie an. So müssen sie schließlich im Planquadrat 752 landen. Ihr Raumschiff Libelle ist beschädigt. Trotz harter Bruchlandung ist der Besatzung nichts passiert. Aber alle technischen Einheiten des Raumschiffes wie Motoren, Klimaanlage, Funkeinrichtung und Bord-computer funktionieren nicht mehr. Die Freunde sind gezwungen, ihr beschädigtes Raumschiff zu verbrennen. Auf der Suche nach einem geeigneten Zufluchtsort begegnen sie den merkwürdigsten Lebewesen. Zunächst einem Riesensalamander, der sie mitnimmt nach Süden. Dort treffen sie auf Wesen, die halb Mensch, halb Affe sind. Schnell geraten sie in die Gefangenschaft dieser Wesen. Man bringt sie zum Häuptling dieses seltsamen Stammes. Dort erfahren sie die ganze Geschichte des Planeten … (Text: KI.KA)